News|14.12.2023

Spatenstich für ein neues Logistikcenter in Sant Antonino

15 Jahre nach der Eröffnung der Galliker-Filiale in der Tessiner Gemeinde Sant’Antonino stand am 13. Dezember 2023 der Spatenstich für das zweite Logistikgebäude des Standorts an. Mit dem Neubau werden zusätzliche 7‘700 Quadratmeter Logistikfläche in der Südschweiz erschaffen – ein essentieller Schritt für den Standort, der als Drehscheibe der Nord-Süd-Achse agiert. Erbaut wird das neue Logistikcenter mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung, ganz im Sinne der Werte des Familienunternehmens Galliker.

Spatenstich für ein neues Logistikcenter in Sant A...

Die Eröffnung des „Centro Logistico 1“ war 2007 der Startschuss für die Entwicklung der Galliker Transport AG in der Südschweiz, speziell im Sopraceneri. Am 13. Dezember fand der Spatenstich für das zweite Logistikgebäude des tessiner Standorts an – ein Schritt im Sinne der wirtschaftlichen Entwicklung sowie der sozialen Verantwortung, erklärt CEO Peter Galliker: „Nachdem bereits unser erstes Logistikcenter in der Südschweiz sehr schnell Anklang fand, hat die Nachfrage nach Lagerplätzen in der Schweiz stark zugenommen. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, werden wir unsere Kapazitäten im Kanton Tessin mit einem zusätzlichen Logistikcenter weiter stärken.“

Leuchtturm der Innovation in Bauweise sowie in zukünftiger Nutzung
Das neue Logistikcenter, das die bereits bestehende Infrastruktur ergänzt, wird die Lager- und Distributionskapazitäten von Galliker mit modernster Technologie und innovativen Logistiklösungen massbeglich erweitern. So wird das Gebäude beispielsweise erneuerbarer Energie beheizt und gekühlt, die dazu notwendige Energiegewinnung erfolgt durch Grundwassernutzung und Photovoltaik. „Dieses Industriezentrum wird ein Leuchtturm der Innovation sein, ein Ort, an dem kreative Ideen in greifbare Realitäten umgesetzt werden. Es wird ein Maßstab für Spitzentechnologie, Nachhaltigkeit und Qualität sein.“, erklärt Stefano Mohr, der die Galliker Filiale in S. Antonino seit deren Eröffnung leitet.  

Hochrangige Gäste zum Spatenstich
Der Spatenstich markierte den Beginn eines ambitionierten Bauprojekts. Namhafte Gäste aus Politik und Wirtschaft sind zu diesem Ereignis in Sant’Antonino zu Gast – denn das Bauprojekt ist für die Region von grosser Bedeutung, ist Stefano Mohr überzeugt: „Die Vorteile, die es bringen wird, werden auf allen Ebenen unserer Gemeinschaft spürbar sein. Es wird Arbeitsplätze schaffen, Ausbildung und berufliches Wachstum fördern und zur Bereicherung des sozialen Gefüges unserer Region beitragen.“

Mit dem Spatenstich für die Erweiterung des Logistikcenters unterstreicht die Galliker-Gruppe erneut ihr Engagement für Weiterentwicklung, Innovation und Kompetenz im Bereich von Transport und Logistik.

IMG 7346-3648x2433

Ähnliche Beiträge

Spatenstich für ein neues Logistikcenter in Sant A...
News|23.04.2024

Erster Volvo FH Electric in Portugal

Am Montag, 22. April 2024, wird der erste Volvo FH Electric, einer der ersten vollelektrischen Lastwagen in Portugal überhaupt, an die Galliker Transport Lda. ausgeliefert.

Mehr erfahren
Spatenstich für ein neues Logistikcenter in Sant A...
News|02.04.2024

Das grösste Osternest der Schweiz: Galliker Altishofen

Über Monate hinweg bewegt sich ein reger Strom von rund 600 temperaturgeführten Lastwagen zu und von Altishofen - beladen mit insgesamt mehr als 50‘000 Paletten an Osterprodukten. Die lange Vorlaufzeit ist die Folge des hohen Produktionsvolumens, welches die Produzenten in kürzerer Zeit gar nicht stemmen könnten. So greifen Produktion, Transporte, Lagerung und Customizing wie Zahnräder ineinander, um Schweizer Supermärkte, Lebensmittelgeschäfte sowie kleine Delikatessenläden zur Osterzeit mit Schokohasen, Schokoeiern und weiteren süssen Verführungen zu versorgen. Die Schokolade als heikles Transportgut wird dabei nicht nur temperaturgeführt transportiert, sondern auch produktgerecht gelagert und bei Bedarf im Customizing verarbeitet.

Mehr erfahren
Spatenstich für ein neues Logistikcenter in Sant A...
News|28.03.2024

Surseer Woche entdeckt mit Galliker die Welt der Elektro-LKW

Vor Kurzem durften wir Daniel Zumbühl (Surseer Woche) bei uns in Altishofen begrüssen – er begleitete unseren Fahrer Sebastian Meier auf einer Tour mit dem Elektro-LKW: „Die E-Mobilität ist drauf und dran, auch die Transport- und Logistikbranche zu erobern. Bei der Firma Galliker sind schon weit über 30 elektrisch angetriebene LKW im Einsatz. Der Trienger Sebastian Meier ist regelmässig mit ihnen unterwegs. Diese Zeitung durfte ihn kürzlich begleiten.“
Den ganzen Beitrag gibt’s unten im PDF zu lesen.

Vielen Dank für den Besuch und die Berichterstattung!

Mehr erfahren